Letzte Blogartikel

  • Ouvertüre: Von Eimern und Wellen

    Ich möchte meinen neuen Blog mit der Zusammenfassung eines Workshops für Medienschaffende beginnen, weil hier Vieles auftaucht, das für meine Arbeitsweise charakteristisch ist. Nachlese zum Workshop: Gute Stimme – gute Beiträge Es......

    05.9.2017

Julia Kokke M.A. – Sprachwissenschaftlerin – Schaumburgstraße 28 – D-30419 Hannover

Telefon +49 (0)511 37007380

Top

Veranstaltungen

Julia Kokke M.A.
Lade Veranstaltungen
18 Jan

Lehrkräfte Luxemburg: Grundkurs Mediensprechen: Podcasts, Explainity Videos und Radiobeiträge professionell einsprechen – Online

18. Januar 2022 @ 15:00 - 3. Februar 2022 @ 17:00

Das audio-visuelle Lehren und Lernen erlangt einen immer höheren Stellenwert. War es früher etwas Besonderes, ein Audio oder Video für den Unterricht zu erstellen, ist es heute – auch dank der verbesserten Technik – normal geworden. Lehrkräfte und Schüler*innen können mit einfachen Mitteln Podcasts, Radiobeiträge oder Video-Tutorials produzieren. Die Qualität der Sprachaufnahmen steht und fällt mit der Qualität der Stimme. Sie allein entscheidet über die Hörerbindung, d.h. ob man gerne weiter zuhört oder abschaltet.

Hört man sich selbst zum ersten Mal auf Band, ist man oft überrascht, dass die Aufnahmen in Bezug auf Stimmklang, Artikulation und Ausdruck nicht natürlich klingen. Das liegt einerseits an der ungewohnten Sprechsituation im Studio, andererseits treten stimmliche Eigenheiten, wie Dialekte, Kurzatmigkeit oder Heiserkeit bei Audio-Aufnahmen vielmehr in den Vordergrund, da die Kommunikation allein auf die Stimme reduziert ist.

In diesem praxisorientierten Live Online Training erarbeiten die Lehrkräfte Lösungsstrategien, mit dieser speziellen Studio-Situation umzugehen. Übungen zu Atembewegung, Artikulation, Resonanz und Körperhaltung versetzen sie in die Lage, mit minimalem Kraftaufwand eine präsente, voll klingende Stimme zu entwickeln und souverän vor dem Mikrofon zu agieren. Sie lernen auch, wie sie diese Fähigkeiten an die Schüler*innen weitergeben können.

Inhalt:
– Praxis-Übungen, Stimm-Analyse und – Feedback
– Grundlagen des Mikrofonsprechens – Einrichten des Sprechplatzes
– schnittfreundlich Einsprechen – Umgang mit Versprechern
– Reduktion von Atemgeräuschen – Atemtechnik
– Übungen zu Verständlichkeit, Volumen, Betonung, Variabilität, Dynamik, Tempo, Pausen
– Übungen für mehr Emotionalität, Authentizität und Lockerheit

Anmeldung

Zurück

Details

Datum: 18. Januar 2022 @ 15:00 - 3. Februar 2022 @ 17:00
Zeit: 15:00 - 17:00
Organisator: Institut de formation et de l’éducation nationale (IFEN)