Letzte Blogartikel

  • Ouvertüre: Von Eimern und Wellen

    Ich möchte meinen neuen Blog mit der Zusammenfassung eines Workshops für Medienschaffende beginnen, weil hier Vieles auftaucht, das für meine Arbeitsweise charakteristisch ist. Nachlese zum Workshop: Gute Stimme – gute Beiträge Es......

    05.9.2017

Julia Kokke M.A. – Sprachwissenschaftlerin – Schaumburgstraße 28 – D-30419 Hannover

Telefon +49 (0)511 37007380

Top

Veranstaltungen

Julia Kokke M.A.
Lade Veranstaltungen
02 Okt

Luxemburg: Die Kunst des Vorlesens: Fesselnd erzählen – spannend interpretieren

2. Oktober 2020 @ 18:00 - 3. Oktober 2020 @ 18:00

Vorlesen ist etwas Wunderbares. Sei es, dass man Kindern ein Märchen erzählt oder Erwachsene mit einer Geschichte in seinen Bann ziehen möchte. Schnell reift jedoch die Erkenntnis, dass es nicht ausreicht, die Sätze und Worte korrekt auszusprechen.

In diesem Workshop lernen die Teilnehmer/-innen, kreativer und lebendiger vorzulesen. Körper, Stimme, Beweglichkeit, Phantasie und Freude sind die Basis, auf der sie neue Gestaltungsmöglichkeiten für ihren sprachlichen Ausdruck entdecken können.

Einfache Übungen zur Stimmbildung versetzen die Vorlesenden in die Lage, mit minimalem Kraftaufwand einen reichen Stimmklang zu entwickeln.

Entspannungsübungen helfen ihnen, besser mit Lampenfieber umzugehen und sich beim Lesen insgesamt wohler zu fühlen. Versprecher, Atemnot und andere stimmliche Zeichen von Anspannung werden reduziert.

Texte zu interpretieren, ist eine Kunst. Die Techniken dazu sind erlernbar. Wie kann man altbekannte Inhalte aus einer neuen Perspektive betrachten? Ein spannender Prozess, sowohl für die Vorlesenden selbst als auch für das Publikum. Welche Möglichkeiten und Probleme ergeben sich z.B. aus der Vielsprachigkeit und dem übersetzenden Nacherzählen von Kinderbüchern ins Luxemburgische?

In diesem Workshop können sich die Teilnehmer/-innen über ihre Praxis-Erfahrungen intensiv austauschen. An den sich daraus ergebenden Themen und Wünschen richtet sich der konkrete Seminarverlauf aus. Gemeinsam werden Transfer-Strategien entwickelt, die neu gewonnenen Erkenntnisse und Fähigkeiten in den Arbeitsalltag zu integrieren.

Als Grundlage für die Übungen bringen die Teilnehmer/-innen Lesematerial mit, an dem Sie arbeiten wollen. Seien es Kinderbücher, Romane, Sachtexte, Gedichte oder eigene Texte.

Weitere Informationen und Anmeldung

Zurück

Details

Datum: 2. Oktober 2020 @ 18:00 - 3. Oktober 2020 @ 18:00
Zeit: 18:00 - 18:00
Ort: eduPôle Walferdange
Adresse: route de Diekirch
Organisator: Institut de formation et de l’éducation nationale (IFEN)